Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

nettalk:faq [2008/09/20 22:00]
195.225.178.39 ZEbbWRZni
nettalk:faq [2013/10/14 09:36] (aktuell)
mirici
Zeile 1: Zeile 1:
-comment5, http://eorgeg.yourfreehosting.net/free6969.html free,  899http://eorgeg.freehostingz.com/free8436.html free,  zdbt, http://eorgeg.247ihost.com/free3512.html free %)), http://eorgeg.hostaim.com/free4373.html free,  >:-]]], http://​eorgeg.12gbfree.com/free857.html free,  ​:), http://eorgeg.247ihost.com/free3413.html free 8DDDhttp://eorgeg.hostaim.com/​free5236.html free,  jlbv, http://eorgeg.12gbfree.com/free8075.html free,  1007, http://eorgeg.247ihost.com/free4006.html free,  >:-[[+====== FAQ ====== 
 + 
 +Hier werden in erster Linie Nettalkspezifische Fragen geklärt. Allgemeine Fragen zum Thema IRC beantwortet zum Großteil [[wpde>​Internet Relay Chat]]. 
 +Wenn die FAQ Ihre Frage nicht beantworten konnte fragen Sie doch in [[IRC://irc.ntalk.de/nettalk]] nachoder schreiben Sie an [[Nettalk@ntalk.de]]. 
 + 
 + 
 + 
 +===== Wie komme ich ins QUAKENET? ===== 
 + 
 +Klicke dazu einfach auf folgenden Link: [[IRC://irc.quakenet.org]] Sollte dies aus irgendwelchen Gründen nicht gehen, versuche es mit diesem Link: [[IRC://83.140.172.212]] 
 + 
 +===== Proxyserver für einzelne Verbindung ===== 
 + 
 +Mit [[:​nettalk:​scripting:​setproxyserver|diesem]] Script kann ein Sock4-Proxyserver für eine einzelne Verbindung gesetzt werden. 
 + 
 + 
 + 
 +===== Nettalk zum Download bereitstellen ===== 
 + 
 +Da Nettalk unter [[http://de.wikipedia.org/wiki/​Apache-Lizenz|einer Lizenz]] für Freie-Software steht, steht es Ihnen frei Nettalk ohne oder mit nahezu jeder beliebigen Änderungen zum Download bereitzustellen. 
 + 
 +Wenn keine bestehenden Einstellungen vorgefunden werdenverwendet Nettalk die Einstellungen aus dem Anwendungsverzeichnis (Nettalk.ini,​ Servers.srv,​ script.txt usw.), diese Dateien sollten also geändert werden. 
 + 
 +Insbesondere die Nettalk.ini sollte nur per Hand bearbeitet werden, damit sich keine ungewollten Änderungen einschleichen. Beim Dateipfad für das Hintergrundbild und die Sound-Dateien dürfen natürlich keine absoluten Pfade angegeben werden, sondern nur die Dateinamen (davon ausgehend das die Dateien im Nettalkverzeichnis liegen)
 + 
 +Auch die Scriptengine bietet sehr viele Möglichkeiten Nettalk anzupassen. Dabei ist darauf zu achtendass in der Nettalk.ini ''​ScriptEnabled = -1''​ gesetzt ist damit das Script auch von Anfang an aktiv ist. 
 + 
 +Wenn Sie einen Setup erstellen wollen gibt es auch ein anpassbares Setup-Script (Nettalk.iss) für die Freeware Innosetup. Die erforderlichen Nettalk-Dateien sind auch gleich mit dabei: 
 +[[http://www.ntalk.de/Dokumente/​Ftp/​Sonstiges/​InnoSetupScript.zip|InnoSetupScript.zip]]. Achtungda die im Archiv enthsltenden Dateien in der Regel nicht aktuell sind sollte nach dem entpacken des Archives die Update.exe ausgeführt werden um die Dateien für den Setup zu aktualisieren. 
 + 
 + 
 +===== Rechtschreibkorrektur abstellen ===== 
 + 
 +Es muss einfach die Datei Words.dat gelöscht oder umbenannt werden. Die Rechtschreibkorrektur wird dann sofort deaktiviert bis Nettalk beim Programmstart die Words.dat wieder vorfindet. 
 + 
 + 
 +===== Quit-Message festlegen ===== 
 + 
 +Mit dem Befehl/setquitmsg TEXT 
 + 
 + 
 +===== User zur Freundeliste hinzufügen ===== 
 + 
 +Mit dem Befehl: /watch NICK (Dies funktioniert nur auf Servern die /WATCH unterstützen.
 + 
 + 
 +===== Dateien per DCC senden ===== 
 + 
 +Um per DCC Dateien versenden zu können müssen TCP/​IP-Verbindungsanfragen vom Empfänger bis zum Rechner des Senders gelangen könnenHäufige Hindernisse sind da Firewalls und Router auf der Seite des **Senders**. 
 + 
 +Wenn man einen Router verwendet müssen folgende Einstellungen getroffen werden. Zum einen muss unter "//​Einstellungen > Verbindungen//"​ "//​Einen Standard-DCC-Port festlegen//"​ und "//​Sekundäre IP für DCC-Verbindungen nutzen//" aktiviert werdenZum anderen muss am Router der eingestellte Port auf den eigenen PC durchgereicht werden. Dies erfordert in der Regel drei Angaben: Den Quellportden Zielport und die Zieladresse. Die Zieladresse ist die IP des eigenen Rechnersder Quell- und Zielport ist beides der bei "//Einen Standard-DCC-Port festlegen//"​ eingestellte Port (Empfohlen ist hier 3900). 
 + 
 +Beispielkonfiguration für Nettalk (links) und den Router (rechts): 
 + 
 +{{nettalk:​dcc.png?150}} 
 +{{nettalk:​router.png?250}} 
 + 
 + 
 + 
 + 
 + 
 + 
 + 
 + 
 + 
 + 
 + 
 +===== Nettalk vom USB-Stick starten ===== 
 + 
 +Es gibt eine fertig angepasste Version zum Download:[[http://www.ntalk.de/Nettalk/​Files/​Nettalk6usb.zip|Nettalk6usb.zip]] 
 + 
 + 
 +Bei dieser Version fehlt die Rechtschreibkorrektur um den Speicherplatz zu reduzieren. Sie kann aber aktiviert werden indem einfach die Words.dat hinzu kopiert wird. (Diese kann z.B. aus der Normalen Version entnommen werden: [[http://www.ntalk.de/Nettalk/​StartDown.php?​server=11&​lang=de|Nettalk6de.zip]] 
 + 
 + 
 +Alternativ kann auch die normale Version entsprechend abgeändert werden: 
 + 
 +Den "​Nettalk-Ordner"​ einfach auf den USB-Stick Kopieren. Dann eine Datei mit dem Namen "​Runmode.ini"​ im Nettalkordner erstellen (evtl. schon vorhanden) und den Eintrag ''​singelusermode = 1''​ hinein schreiben bzw. ändern. Somit werden die Einstellungen dann nicht userspezifisch im Einstellungsordner des angemeldeten Benutzerssondern im Programmordner,​ also auf dem USB-Stick gespeichert. Durch Hinzufügen des Eintrags ''​noregentry = 1''​ in der "​Runmode.ini"​ kann auch noch verhindert werden das Nettalk eine Verknüpfung zu IRC://-URLs in der Registry anlegt.

Eigene Werkzeuge